Wir sind auf die Parodontalbehandlung spezialisiert

In Deutschland ist Parodontitis die Volkskrankheit Nr. 1 – nahezu jeder zweite Deutsche erkrankt an einer Parodontitis. Wir sorgen dafür, dass Ihre Zähne gesund und parodontitisfrei bleiben.

Die am häufigsten auftretende Zahnerkrankung ist mit Abstand die Parodontitis, die durch bakterielle Infektionen verursacht wird. Eine Parodontitis sollte nicht ignoriert und umgehend vom Zahnarzt behandelt werden, ansonsten besteht die Gefahr des Zahnverlustes. Durch einen bakteriellen Knochenabbau kommt es zu einer Lockerung des Zahnhalteapparates, die im schlimmsten Fall zu einem Zahnverlust führen kann.

Die Zahnarztpraxis in Berlin Mitte hat sich auf die Parodontalbehandlung spezialisiert und verhilft Ihnen wieder zu einem strahlendem und gesundem Lächeln.

zahnarztmitte-parodontalbehandlungs-us

Wir begrüßen Sie!

Herzlich Willkommen im Ärztehaus Berlin Mitte

Wir heißen Sie herzlich Willkommen auf unserer Webseite und freuen uns, dass wir Ihre Aufmerksamkeit erregen konnten. Auf dieser Seite haben wir für Sie umfangreiche Informationen zu unserer Parodontalbehandlung sowie über die Parodontitis zusammengestellt. Außerdem erhalten Sie hier einen Überblick auf unsere weiteren zahnmedizinischen Leistungen. Wir zeichnen uns durch eine langjährige Erfahrung, Professionalität und Kompetenz in der Parodontalbehandlung aus. Selbstverständlich steht der Patient im Mittelpunkt unserer Tätigkeit, weshalb wir stets bemüht sind, Transparenz zu schaffen und auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse einzugehen. Bei uns erhalten Sie eine zeitintensive und individuelle Beratung. Unsere modernen Räumlichkeiten sind mit warmen und hellen Farben gestaltet, sodass Sie sich bei uns wohlfühlen können. Wir haben uns zudem auf die Behandlung mit Angstpatienten spezialisiert. Es gibt viele Menschen in Berlin Mitte, die den Gang zum Zahnarzt aufgrund von verschiedenen Ängsten meiden. Mit unserer Einfühlsamkeit und Erfahrung gestalten wir für Sie die Behandlung so angenehm wie möglich, sodass Sie keine Angst vor Unannehmlichkeiten haben müssen. Durch unsere Kooperation mit einem deutschen Meisterlabor verwenden wir nur Produkte mit den höchsten Qualitätsansprüchen.

Wenn Sie weitere Fragen zu unserer Parodontalbehandlung haben oder ein persönliches Beratungsgespräch wünschen, können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Berlin Mitte! Unser kompetentes Team berät Sie gerne.

Unsere Leistungen

Behandlungsablauf

Ablauf der Parodontalbehandlung

Die Parodontalbehandlung ist äußerst wichtig, um den Knochenabbau und einen bevorstehenden Zahnverlust zu verhindern. Im Folgenden erklären wir Ihnen die einzelnen Behandlungsschritte der Zahnarztpraxis Berlin Mitte.

Zunächst wird im ersten Beratungsgespräch die Diagnose durchgeführt. Die Diagnose ist in der Regel umfangreich und beinhaltet mikrobiologische Tests für eine genauere Untersuchung und Diagnose der Infektion. In manchen Fällen müssen zusätzlich Antibiotika eingenommen werden. Ist die Befundaufnahme eindeutig, wird diese im nächsten Schritt ausführlich mit unseren Patienten besprochen, sodass er den Befund auch nachvollziehen kann. Die Parodontalbehandlung wird dann durch umfangreiche Röntgenbildmessungen vorbereitet. Anhand des Röntgenbildes können wir ermitteln, inwieweit der Knochenabbau bereits vorangeschritten ist. Zudem werden die Taschentiefen vermessen. Im nächsten Schritt werden dann mit der professionellen Zahnreinigung sämtliche Schmutzrückstände, Plaque sowie Karies entfernt. Dann erfolgt die eigentliche Parodontalbehandlung durch die Kürettage oder eine Laserbehandlung. Bei der Kürettage wird zwischen einer offenen und geschlossenen Variante unterschieden. Bei der offenen Kürettage wird das Zahnfleisch aufgeschnitten und weggeklappt. Auf diese Weise können Bakterien und anhaftende Beläge effizient entfernt werden. Abschließend wird die offene Stelle wieder zugenäht und mit einem Wundverband verbunden. Diese Variante erfordert einen hohen operativen Aufwand und kann nur unter einer Vollnarkose durchgeführt werden. Bei der geschlossenen Variante wird das Zahnfleisch nicht zusätzlich verletzt. Hierbei kürettieren wir lediglich entlang des Zahnfleisches um auf diese Weise die Parodontitis zu entfernen.

Wir wollen unseren Patienten aus Berlin Mitte eine aufwendige Operation mittels einer offenen Kürettage ersparen. Unsere Zahnarztpraxis in Berlin Mitte verwendet statt einer offenen Kürettage die Methode der unkomplizierteren und angenehmeren Laserbehandlung. Dabei arbeiten wir mit einer hochvergrößerten Lupe für eine effektivere Parodontitisbehandlung. Wir haben uns insbesondere im Curriculum der Parodontitisbehandlung weitergebildet und zeichnen uns hierbei durch ein hohes Fachwissen sowie eine langjährige praktische Erfahrung in der Parodontitisbehandlung aus.

Zahnpflege

Die richtige Zahnpflege ist das A und O

Uns liegt es sehr am Herzen, dass die Patienten über die Parodontitis und unsere Parodontalbehandlung umfangreich aufgeklärt werden. Jedoch muss vor allem der Patient etwas für seine Zähne tun, damit diese noch lange schön und gesund bleiben. Vor allem nach der Parodontalbehandlung ist die richtige Zahnputztechnik sehr wichtig, da das Risiko einer Neuinfektion durch hygienische Mängel hoch ist. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Zähne richtig putzen, sodass Parodontitis erst gar keine Chance hat. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung. Auf diese Weise sind Ihre Zähne rundum geschützt. Darüber hinaus sollten Sie wissen, dass eine Parodontitis nicht in einer Behandlung behandelt werden kann und nur durch die optimale Zahnpflege und regelmäßigen Nachkontrollen von Erfolg gekrönt ist.

Wichtige Infos für Sie

Was Sie noch über die Parodontalbehandlung wissen sollten

Parodontitis ist eine ernstzunehmende Zahnerkrankung, die umgehend therapiert werden muss. Die Parodontitis kann nämlich auch außerhalb der Mundhöhle schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Es kann unter anderem passieren, dass Bakterien in die Blutbahn gelangen und eine Herzklappeninsuffizienz auslösen, welche zu Schlaganfällen, Diabetis oder Frühgeburten führen kann. Aufgrund dessen raten wir Ihnen, bereits bei ersten Anzeichen einer Parodontitis schnellstmöglich einen Zahnarzt aufzusuchen, auch wenn bislang noch keine oder nur geringe Schmerzen zu spüren sind. Vielen Menschen ist auch nicht bewusst, dass Parodontitis eine ansteckende Infektionskrankheit ist, sodass sie auch Ihren Lebenspartner oder Ihre Lebenspartnerin mit einer Parodontitis gefährden können.

Kosten der Parodontalbehandlung

Die Krankenkassen übernehmen die gesamten Kosten für die Erstellung des Behandlungsplans sowie die Durchführung der Parodontalbehandlung. Die Patienten müssen lediglich den mikrobiologischen Text in Höhe von ca. 70€ selbst bezahlen. Eine Laserbehandlung ist ebenfalls eine Privatleistung. Diese Mehrkosten lohnen sich jedoch in der Regel, da die Laserbehandlung die offene Kürettage ersetzt und damit für Sie eine wesentlich angenehmere Parodontalbehandlung darstellt.