Bleaching

Gefahren für die Zähne.

Wir leben in einer Zeit, in der das Schönheitsbewusstsein des Menschen enorm zugenommen hat. Das äußere Erscheinungsbild und dessen Perfektionierung sind heutzutage stärker präsent als jemals zuvor. Dieser Trend ist auch voll und ganz im Bereich der Zahnmedizin angekommen, denn selbstverständlich gehört ein bezauberndes und strahlendes Lächeln zum perfekten Auftritt dazu. Wir sorgen in unserer Zahnarztpraxis Berlin Mitte mit Hilfe des Bleachings dafür, dass Sie mit einem strahlenden Lächeln glänzen.

Was ist die Bleaching-Methode?

Die Bleaching-Methode ist eine sehr junge Anwendungsmethodik und seit wenigen Jahren im Aufkommen. Ganz schlicht und einfach kann man das Bleaching als die Aufhellung der Zähne, die durch die alltägliche Nahrungsmittelaufnahme dunkler gefärbt sind, beschreiben. Zusätzlich ist die Methode in der Lage, auch die, durch eine Zahnwurzelbehandlung abgestorbenen Zähne, aufzuhellen. Das Bleaching gehört zu den kosmetischen Eingriffen, da eine Behandlung aus rein ästhetischen Gründen erfolgt und keine medizinische Notwendigkeit vorliegt. Bei uns in der Zahnarztpraxis Berlin Mitte wird ein Gel zur Behandlung eingesetzt, welches mit Wasserstoffperoxid versetzt ist. Dieses sorgt dann für den gewünschten Effekt.

Da die Zähne von Patient zu Patient unterschiedlich sind und sich nicht immer gleich verfärben (stärker bei Rauchern, Tee- oder Kaffeetrinkern), kann auch keine generelle Aussage getroffen werden, wie lange das Ergebnis anhält. Das Spektrum umfasst dabei eine Spanne von sechs Monaten bis hin zu mehreren Jahren. Im Durschnitt erfolgt einmal pro Jahr eine Bleaching-Behandlung, damit das Ergebnis gehalten werden kann.

Das Zahnbleaching – Unsichtbare Gefahren für die Zähne?

Wie bei allen anderen Behandlungseingriffen, können auch beim Bleaching Nebenwirkungen auftreten. Der große Vorteil ist jedoch, dass diese lediglich kurzzeitig auftreten (1-2 Tage) und gut behandelbar sind.

Mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Zunahme der Zahnempfindlichkeit
  • Reizung des Zahnnervs
  • Füllungen können nach dem Bleaching vom Farbton der Zähne abweichen
  • Zahnschmelz wird anfälliger durch Säuren
  • Risiko der Zahnfleischentzündung

Das Bleaching-Angebot in unserer Praxis

Unsere Praxis bietet Ihnen zwei unterschiedliche Methoden zur Zahnaufhellung an, die dafür sorgen werden, dass Sie wieder mit einem strahlend weißen Lächeln unterwegs sind.

Zum einen bieten wir Ihnen das In-Office-Bleaching an, bei der die Behandlung bei uns in der Praxis auf den Behandlungsstühlen erfolgt. Des Weiteren bieten wir Ihnen das Home-Bleaching an, bei dem die Durchführung direkt bei Ihnen zu Hause stattfindet. Sie hellen ganz einfach, bei Ihnen zu Hause, unter Eigenregie Ihre Zähne auf. Falls Sie sich für diese Varianten entscheiden, erhalten Sie eine von unserem Zahnlabor individuell auf ihre Zähne angepasste Schiene. Auf diese tragen Sie dann das von uns bereitgestellte und individuell dosierte Bleaching-Gel auf. Je nach persönlichem Befinden, tragen Sie diese dann für mehrere Stunden entweder nachts oder tagsüber.

Die persönliche Empfehlung unseres Teams

Unser Team von der Zahnarztpraxis Berlin Mitte empfiehlt die Anwendung des Home-Bleachings. Dieses Verfahren hält nämliche mehrere Vorteile für Sie bereit. So können Sie den Ablauf der Behandlung selbst regeln und die Schiene immer je nach Bedürfnis einsetzten. Zudem zeichnet sich diese Methode, im Vergleich zum In-Office-Bleaching, durch eine höhere Effektivität aus. Dies liegt an der besseren Möglichkeit der Geldosierung sowie an der generell häufigeren Anwendung. Neben diesen Vorteilen wirkt sich das Home-Bleaching, im Vergleich zur In-Office-Anwendung, auch positiv auf Ihren Geldbeutet aus. Da die Schiene für eine langwierigere Behandlung ausgelegt ist, fallen Zusatzkosten nur an, wenn neues Bleaching-Gel für die weitere Behandlung benötigt wird.

Sie ziehen eine Bleachingbehandlung in Betracht? – Unsere Vorgehensweise

Das Patientengespräch

Natürlich findet vor dem Start einer Behandlung ein ausgiebiges Gespräch mit dem Patienten statt. Während dieses Gespräches werden alle wichtigen Aspekte thematisiert. Dazu zählen nicht nur die Vor- und Nachteile, die mit dieser Methode einhergehen, sondern auch die Klarstellung, welches Ergebnis der Patient erwarten kann und wie lange sich diese voraussichtlich hält. Die einzige Garantie, die wir bei Anwendung dieses Verfahrens geben können, ist die Zunahme der Zahnhelligkeit um mindestens einen Farbton.

Vor der Behandlung – Die zahntechnische Untersuchung

Bevor die Behandlung beginnen kann, müssen wir den aktuellen Zustand Ihrer Zähne feststellen. Dies ist notwendig, da leider nicht alle Zähne für das Bleaching in Frage kommen. Leidet der Patient zum Beispiel an Paradontose ist eine Behandlung ausgeschlossen.

Start der Bleaching-Behandlung

Bevor es zum direkten Bleaching der Zähne kommt, erfolgt im Voraus eine professionelle Zahnreinigung. Das beinhaltet bei unserem In-Office-Angebot die Reinigung sowie das Polieren der Zähne. Nach der Zahnsäuberung wird dann das Zahnfleisch abgedeckt und das Bleaching-Gel auf die Zähne aufgetragen. Mit Hilfe der Belichtung wird das Gel dann ausgehärtet.

Falls Sie sich für die Variante des Home-Bleachings entscheiden sollten, starten Sie die Behandlung nach unserer Zahnreinigung ganz nach Ihrem belieben. Sie entscheiden, wann Sie die von uns bereitgestellte Schiene zum Aufhellen der Zähne tragen wollen. Tagsüber oder nachts? Sie entscheiden ganz nach eigenem Belieben.

Die Zahnarztpraxis Berlin Mitte

Sie spielen mit dem Gedanken, das Bleaching auszuprobieren? Sie wollen Ihr lächeln wieder erstrahlen lassen?

Falls wir Ihr Interesse für die Bleaching-Behandlung geweckt haben, oder Sie weitere Fragen haben, dann schauen Sie doch einfach mal bei uns in der Zahnarztpraxis Berlin Mitte vorbei. Wir freuen uns auf Ihre Beratung und heißen Sie herzlich Willkommen.