Wir in Berlin Mitte sind auf die Behandlung von Zahnschmerzen spezialisiert

Zahnschmerzen können den gesamten Alltag beeinflussen und dazu führen, dass Sie sich unwohl fühlen. Sie können sich nicht konzentrieren, nicht beißen und haben oft so starke Schmerzen, dass es Ihnen nicht möglich ist, Ihren täglichen Aufgaben nachzugehen.

Die Ursachen für Zahnschmerzen können sehr vielseitig sein. So kann der Grund für die Schmerzen einerseits durch eine Erkrankung aufkommen, wie Karies oder Parodontitis, oder andererseits von einer Nervüberempfindlichkeit. Diese Überempfindlichkeit kommt besonders heutzutage nicht selten bei gestressten Menschen vor, die Knirschen oder Pressen.

Auf dieser Webseite haben Sie nun die Möglichkeit, sich ausführlich über das Thema Zahnschmerzen zu informieren. Hierzu gehören die Ursachen, die Phasen eines Zahnschmerzes, welche Kosten bei einer Behandlung für Sie anfallen und welche prophylaktischen Maßnahmen Sie treffen können, um Zahnschmerzen zu vermeiden. Bei weiteren Fragen können Sie natürlich gerne auf unser Team von Zahnarzt Berlin Mitte zukommen.

zahnarztmitte-zahnschmerzen-us

Wir begrüßen Sie!

Willkommen bei Zahnarzt Berlin Mitte

Wir, das Team von der Zahnarztpraxis Berlin Mitte, sind sehr froh darüber, Sie auf unserer Webseite www.zahnarztmitte.com begrüßen zu dürfen. Wir haben uns auf sämtliche Gebiete der Zahnheilkunde spezialisiert und beschäftigen uns damit, Sie als Patienten von auftretenden Zahnschmerzen zu befreien. Zahnschmerzen sind ein Leiden, dass es seit Anbeginn der Menschheit gibt. Mittlerweile ist es den Zahnärzten aber möglich, die Schmerzen zu heilen oder dafür zu sorgen, dass Zahnschmerzen gar nicht erst aufkommen. Lassen auch Sie sich hier von Ihrem Zahnarzt Berlin Mitte behandeln!

Alles über Zahnschmerzen

Unsere Leistungen bei Zahnschmerzen
  • Professionelle Zahnreinigung
  • Karies- und Parodontitisbehandlung
  • Prophylaxe
  • Ernährungsberatung zur Vermeidung von Zahnschmerzen
  • Fluoridierung
  • Füllungen
  • Schienentherapie
  • Extrahieren des Zahnes
Die Ursachen für Zahnschmerzen

Zahnschmerzen entstehen durch eine Reizung des Zahns durch Bakterientoxine. Zähne können auch durch sensible Nerven überempfindlich sein, ohne dass ein Kariesbefall vorliegt. Dazu gehören besonders Patienten, die stressbedingt an Knirschen oder Pressen leiden. Denn so entsteht eine Überempfindlichkeit der Nerven. Außerdem kann es zu Zahnschmerzen kommen, wenn ein Verlust des Zahnschmelzes durch Abrasion hervorgerufen wird oder der Zahnhalteapparat mittels Parodontitis beschädigt wird. Um Zahnschmerzen zu verhindern, sollten Sie als Patient regelmäßig zu Kontrollen und zur Prophylaxe gehen. So bleibt die Mundhygiene ideal und das Ziehen eines Zahnes oder eine Wurzelkanalbehandlung ist unnötig.

Zahnschmerzen

Zahnschmerzen können von einer Überempfindlichkeit gegenüber kalter und heißer Nahrung kommen, die aber schon nach kurzer Zeit abklingen kann. Dabei handelt es sich dann um eine ganz normale Überempfindlichkeit. Ferner gibt es Aufbissschmerzen, Klopfschmerzen, verstärkte Schmerzen bei Nacht und Schmerzen ohne äußeren Auslöser. Diese entstehen, wenn die Karies bereits sehr tief vorgedrungen und der Nerv komplett empfindlich ist. Dann kommen Zahnschmerzen ohne äußerliche Einwirkungen durch heiße oder kalte Nahrung auf.

Unterschiedliche Phasen

Die Phasen von Zahnschmerzen

Zahnschmerzen können sich auf verschiedene und unterschiedlich langanhaltende Arten äußern. So ist es normal, dass Sie als Patient von Zahnarzt Berlin Mitte ab und an ein vorübergehendes leichtes Ziehen spüren. Bei einem langanhaltenden Ziehen durch eine Überempfindlichkeit auf kalt und heiß sollten Sie sich mit Ihrem Zahnarzt in Verbindung setzen. Es gibt zudem Schmerzen beim Aufbiss, bei dem die Überempfindlichkeit für mehrere Sekunden anhält. Bei einigen Praxisbesuchern von Zahnarzt Berlin Mitte kommt es auch vor, dass sich die Zahnschmerzen besonders in der Nacht intensivieren.

Wir helfen Ihnen

Unsere Praxis für Patienten mit Zahnschmerzen

Wir von der Zahnarztpraxis Berlin Mitte nehmen Schmerzpatienten grundsätzlich immer an, wobei wir sie dann aber entsprechend über die Dauer der Wartezeit aufklären. Bei besonders schlimmen und starken Schmerzen kann so ein Patient auch mal Vorrang vor anderen Praxisbesuchern mit einem Termin haben. So können wir die Person, die mit Zahnschmerzen in unsere Räume kommt sofort behandeln, wenn ein Zimmer frei ist.

Die Beratung zu Zahnschmerzen

Zunächst fragen wir nach den Beschwerden des Patienten und klopfen die Zähne hinsichtlich der Schmerzen ab. Anschließend wird die Schmerzregion untersucht und eventuell unter Anfertigung eines Röntgenbilds genauer diagnostiziert, um sicher zu stellen, was der Grund für die auftretenden Zahnschmerzen ist. Gegebenenfalls führen wir von Zahnarzt Berlin Mitte einen Kältetest durch, da schmerzempfindliche Zähne auf Kälte wesentlich sensibler reagieren. Unser Ziel ist es nach jeder Behandlung, dass der Patient unsere Räume mit verminderten oder komplett ohne Zahnschmerzen verlässt. Zusätzlich beraten wir die Praxisbesucher hinsichtlich dahin, dass die Kosten für eine Behandlung von Zahnschmerzen komplett von der Krankenkasse übernommen werden.

So können Sie sich vorbereiten

Die Vorbereitung auf eine Behandlung

Der Patient muss sich im Klaren darüber sein und akzeptieren, dass wir von Zahnarzt Berlin Mitte eine Röntgenaufnahme vornehmen. Außerdem sollte er wissen, dass eingespritzt wird, damit während der Behandlung keine weiteren Schmerzen entstehen. Zusätzlich ist es für den Patienten wichtig zu wissen, dass eventuell Füllungen gemacht werden müssen oder dass gegebenenfalls Wurzelkanalbehandlungen stattfinden müssen, wenn die Zahnschmerzen nicht anders verhindert werden können. Teilweise müssen wir den Zahn tatsächlich ziehen, damit die Zahnschmerzen gänzlich beseitig werden können. Hin und wieder ist auch der Einsatz von Antibiotikum erforderlich.

Entwicklung in der Behandlung

Die Entwicklung bei Zahnschmerzen

Die Diagnosesysteme bei Zahnschmerzen sind im Allgemeinen besser geworden. Dies ist aber nicht nur eine technische Evolution, denn insbesondere die bessere Ausbildung der Zahnärzte ist ein bedeutender Faktor bei dieser Entwicklung. Heutzutage wird selten eine Extraktion des Zahnes veranlasst, da der Schritt hin zur Konservierung der eigenen Zähne geht. Auch die Prophylaxe hat sich deutlich weiterentwickelt. Weiterhin bekommt der Kassenpatient ein Bonusheft, in das er jedes Jahr einen Bonusstempel eingetragen bekommt. Je mehr Bonuspunkte der Patient gesammelt hat, desto höher fällt der Bonus aus, wenn er beispielsweise eine Prothetik benötigt.

Dies bieten wir auch für Sie an